Kurs: Calliope mini

Eine Initiative von App Camps und Körber-Stiftung für Hamburger Schulen

Juliaandre

Wer programmieren kann, hat ein tolles Werkzeug, um die Welt von morgen mitzugestalten. Mit dem Calliope mini entdeckt ihr, wie ein Computer funktioniert und was sich damit alles anstellen lässt.

- Julia André, Körber-Stiftung

Kreativer Einstieg in die Programmierung mit Calliope mini


Wollen Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern spielerisch den Minicomputer Calliope entdecken und Grundlagen der Programmierung lernen? Hier bekommen Sie kostenlose Unterrichtsmaterialien, Schulungen und Unterstützung.

In bis zu vier Sitzungen entwickeln die Kinder verschiedene Anwendungen. Dazu verwenden wir eine grafische Programmiersprache. So lernen die Kinder wichtige Grundlagen - wie Computer funktionieren und wie man sie programmieren kann - auf spielerische Art und Weise.


Wie laufen die Sitzungen ab?

  • Jede Doppelstunde startet mit einem kurzen Startvideo in dem die Schüler Tipps bekommen.

  • In 2er Paaren arbeiten die Schüler selbstständig und im eigenen Tempo mit den Lernkarten.

  • Am Ende einer Doppelstunde werden die Ergebnisse vorgestellt. In einem kurzen Abschlussvideo erklären Software-Entwickler die Konzepte, mit denen die Schüler sich beschäftigt haben (z.B. Schleifen, Variablen).


Calliope start
Startvideo
Lernkarten calliope
Lernkarten
Abschlussvideo
Abschlussvideo

Für wen?

  • Lehrkräfte, die mit Schülern die Grundlagen der Programmierung lernen wollen
  • Personen, die außerschulisch Workshops anbieten wollen
  • Eltern oder Schüler, die AGs anbieten wollen

Was bekommen Sie?

  • Unterrichtsmaterialien (Videos, Lernkarten) zum Thema Calliope mini
  • Materialien zur Vorbereitung
  • Schulungsangebote - offline und online

Was lernen Schüler?

  • Spielerischer Umgang mit Technik
  • Grundlagen der Programmierung
  • Kreatives Arbeiten mit dem Minicomputer
  • Entwicklung von eigenen Anwendungen und Spielen

Ein besonderes Angebot für Hamburger Schulen

Gemeinsam mit der Körber-Stiftung bringen wir Calliope mini nach Hamburg. Machen Sie mit!


Was bekommen Lehrkräfte?

Wer kann mitmachen?

Wie läuft das Calliope mini Projekt ab?

  1. Sie bewerben sich für das Projekt.
  2. Ausgewählte Lehrkräfte werden zu einer Schulung eingeladen.
  3. Sie führen einen Calliope mini Kurs mit einer Klasse durch (Unterricht, AG oder Projekttage). Unterlagen und Unterstützung erhalten sie von App Camps.

Eine gemeinsame Initiative mit der
Koerber

Häufige Fragen

  • 1 verantwortliche Lehrkraft (keine IT-Ausbildung nötig)
  • Beamer
  • Computer
  • Internetbrowser
  • Calliope mini Klassensatz
  • Entwicklung von eigenen Anwendungen auf der Calliope mini
  • Grundlagen der Programmierung
  • Verständnis von Konzepten der Informatik
  • Einblicke in IT- und Medienberufe
  • Unterrichtsmaterial (Videos & Lernkarten)
  • Materialien zur Einarbeitung
  • Technische Ansprechpartner
  • Optional: Teilnahme an Schulung
Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Schulen und Bildungseinrichtungen. Wenn Sie Interesse an unseren Workshops oder Unterlagen haben, wenden Sie sich bitte an: philipp@appcamps.de, +49 (0)40 22865784
  • Regulärer Unterricht über mehrere Wochen
  • AG am Nachmittag
  • Projekttage bzw. Projekte
Unsere Unterrichtsmaterialien können in allen Fächern eingesetzt werden. Zum Beispiel:
  • Im Kunstunterricht
  • Im Sprachunterricht
  • Im Mathematikunterricht
  • Im Informatikunterricht
  • Kostenlos für Schulen und Bildungseinrichtungen, die sich erfolgreich bei unserem Zur Registrierung.
App Camps organisiert Veranstaltungen, bei denen Schüler Einblicke in die Berufswelt bekommen.
  • Besichtigung von Firmen
  • Treffen mit Software-EntwicklerInnen
  • Teilnahme an Veranstaltungen

Weitere Fragen?

  +49 (0)40 22865784